Wilhelm Tell me kommen am 17. Oktober in das Würzburger Cairo

Soviel die Musik einem gibt, so viel fordert sie auch. Und Ausdauer haben Wilhelm Tell me, denn sie

Soviel die Musik einem gibt, so viel fordert sie auch. Und Ausdauer haben Wilhelm Tell me, denn sie steigen nach zahlreichen Konzerten und einer EP-Produktion wieder in den Tourbus. Am Freitag, 17. Oktober, kommt die Band wieder in das Würzburger Jugendkulturhaus Cairo. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Live sind Wilhelm Tell me im wahrsten und schönsten Sinne des Wortes POP. Hier wird nicht klein gedacht und gerade deswegen spitzt die Meute die Ohren. Textlich tritt eine gute Portion Lebenserfahrung einer Generation zutage, die trotz unendlicher Möglichkeiten sich oft genug auch verloren fühlt.

Das Album „Excuse My French“ überraschte dann viele, eben weil hier nicht 10 weitere „Oh My God“- Songs zusammen auf ein Szenealbum gepresst wurden. Das Debüt umreißt schon ganz konsequent die Sound- und Kompositionsvielfalt von WILHELM TELL ME. Schon hier war Wilhelm Tell Me keine „Indieband“ im stilistischen Sinne mehr. Schon hier erkannte die Band den Song an sich als allgemeines Leitmotiv und legte die Basis für ihr nächstes Projekt, nämlich ein zweites Album an dem gerade fleißig gearbeitet wird – Im September wird nun jedoch erst einmal eine neue EP unter dem Titel „A Short Story For The Road“ erscheinen und live im Rahmen einer ausge dehnten Deutschland-Tour präsentiert werden.

INFO:

Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets gibt es im H2O, unter www.inconcerts.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.