U.D.O. – Steelfactory

Seit nun über 40 Jahren ist Udo Dirkschneider schon auf den Bühnen dieser Welt unterwegs. Nachdem der unverwüstliche

Seit nun über 40 Jahren ist Udo Dirkschneider schon auf den Bühnen dieser Welt unterwegs.

Nachdem der unverwüstliche Rocker in den letzten Jahren mit seiner Formation „Dirkschneider“ die alten Accept-Klassiker hochleben hat lassen, kommt er nun mit einem neuen Studioalbum zurück. Mit seiner charakteristischen Stimme zeigt er wieder, es kann nur einen Udo Dirkschneider geben. Das neue Album „Steelfactory“ kommt ab August auf den Markt und weist 13 neue mitreißende Songs mit simplen straighten Hymnencharakter auf. Der „German Metal Tank“ weist nach wie vor eine stimmgewaltige Bühnenpräsenz auf. Die Band kann sich auch schon fast als Familienbetrieb bezeichnen. Seit mehreren Jahren sitzt Udos Sohn Sven am Schlagzeug, Bassist Fitty Wienhold und der russische Gitarrist Andrey Smirnow sind fester Bestandteil der Band. Lange vor Öffnung des Eisernen Vorhangs spielte Udo schon in Russland und hielt seine Meinung nie hinter dem Berg. Im Sommer 2013 wurde U.D.O. sogar zu einem Mega-Event ins ehemalige Stalingrad als Ehrengäste eingeladen.

Darum nicht verpassen, wenn die Stahlfabrik am 31. August eröffnet.