Rhapsody Of Fire – The Eighth Mountain

Die italienische Band „Rhapsody Of Fire“ steht wie kaum eine andere für hymnischen Symphonic Metal, der mit viel

Die italienische Band „Rhapsody Of Fire“ steht wie kaum eine andere für hymnischen Symphonic Metal, der mit viel Tempo, großem Pathos und technischer Raffinesse präsentiert wird. Eine weitere Eigenheit, die Fans der Gruppe hochgradig lieben: Speziell zu Beginn ihrer Karriere (seinerzeit noch unter dem Kurznamen Rhapsody) waren ihre Songs Teil einer mystischen, Album-übergreifenden Saga. Zu genau diesen Stärken kehren „Rhapsody Of Fire“ jetzt zurück. Ihr neues Studioalbum The Eighth Mountain, das am 22. Februar 2019 über veröffentlicht wird, verbindet rassige Songs und epische Refrains mit opulenten Orchesterarrangements.

Zugleich stellt die Scheibe den Beginn einer neuen, spannenden und für diese Band typischen Saga dar. Mit Giacomo Voli steht seit drei Jahren ein neuer Sänger an der musikalischen Spitze der Band, der das wahrhaft große Erbe nicht nur souverän angetreten hat, sondern darüber hinaus „Rhapsody Of Fire“ viele neue Impulse gibt. „Giacomo besitzt eine überragende stimmliche Bandbreite“, freut sich Keyboarder Alex Staropoli, Gründer und Hauptsongschreiber der Band. „Er bringt frischen Wind in die Gruppe und hat mich mit seiner ausdrucksstarken Stimme beim Komponieren enorm inspiriert. Und bereits einem Tag vor Albumveröffentlichung starten die Jungs mit Ihrer Europatournee durch.