Die finnischen Groove-Metaller PROFANE OMEN haben ihre fünfte Platte im Kasten. Erscheinen soll es Anfang 2018. In Kombination wird die Band ein Akustikalbum mit komplett neuen Songs veröffentlichen. Das Doppelpaket wird nur über einen Vorverkaufslink erhältlich sein.

Zum Abschluss der Aufnahmen mit Produzent Juho Räihä in den Petrax und Soundspiral Studios, präsentiert das Sextett nun den Clip für die erste Single „The Tune Of The Damned“, einem der akustischen Songs. Regie führte Petri Voutilainen.

In „The Tune Of The Damned“ glänzen PROFANE OMEN erneut mit ihrem groovigen, eingängigen Mix aus cleveren Melodien, verzwickten Hooks und schnellen Rhythmen. Ihr akustischer Sound besitzt eine ganz eigenen Note, die Fans von Folk, Thrash und Heavy Metal zu schätzen wissen werden. Den lebhaften Biss in der Musik von PROFANE OMEN hört man auch ohne verzerrte Gitarren und dicke Drums.

Auf dem angekündigten Doppelalbum – dem Nachfolger ihres 2014er-Werkes Reset – spielt zum ersten Mal wieder der zurückgekehrte Bassist Tuomas „Tomppa“ Saarenketo.

Die Musiker selbst kommentieren: „Abgesehen davon, dass es jetzt zwei Bassisten im Line-up gibt, unterschied sich auch der Prozess des Songwritings von früher. Wir wollten den Sound dieser Band neu erschaffen – und wir denken, wir haben das geschafft. Das hier ist PROFANE OMEN.“

Das Konzept hinter der neuen Platte sowie der Titel und weitere Details werden in absehbarer Zukunft bekanntgegeben. Neue Songs stehen jedoch auf der Setlist für die Show auf dem Lost In Music-Festival in Tampere am 7. Oktober mit Battle Beast, S-Tool und IKINÄ. 

Die Single „The Tune of the Damned“ ist hier erhältlich: Profane Omen

Web: www.profaneomen.net

Booking: Rowan Rafferty / Nem Agency (rowan@nem.fi / +358 50 585 7300)
Contact: Andy Whittle (andy@absolutelabelservices.com)

 

LINE-UP: 

Jules Näveri – Vocals 

Williami Kurki – Guitar 

Antti Kokkonen – Guitar 

Tuomas „Tomppa“ Saarenketo – Bass 

Antti Seroff – Bass 

Samuli Mikkonen – Drums 

 

DISKOGRAFIE:

Beaten Into Submission – 2006 (Dethrone Music) 

Disconnected EP – 2007 (Dethrone Music) 

Inherit The Void – 2009 (Metalheim) 

Destroy! – 2011 (Spinefarm Records) 

Reset – 2014 (Spinefarm Records) 

Pin It