Oomph! machen auf ihrer Europa – Tour Halt im Hirsch!

Der 13.März steht im Hirsch in Nürnberg ganz im Zeichen von Oomph! Die Vertreter der Neuen Deutschen Härte

Der 13.März steht im Hirsch in Nürnberg ganz im Zeichen von Oomph! Die Vertreter der Neuen Deutschen Härte machen auf ihrer „European – Tour“ auch Halt in Nürnberg und haben das neue Album „Ritual“ mit im Gepäck. Seit knapp drei Jahrzehnten steht das Trio für Selbsterneuerung, Pioniergeist und unbändige Kreativität. Was in den 90er Jahren auf EBM, Rock und New Wave beruhte und auch nur Gothicfans anzog wurde dann, rein zufällig, zu einem neuen Genre, der neuen deutschen Härte. Und damit auch gesellschaftsfähig, so dass mittlerweile Oomph!-Fans in den unterschiedlichsten Lagern zu finden sind.

Aber nicht nur das: Der Erfolg Ihrer Alben findet sich in den schwindelerregensten Höhen der Charts wieder. 2018 erhielten CRAP, DERO und FLUX für „Wahrheit oder Pflicht“ Platin. Bei Album Nummer 13, ihr aktuellstes Werk wird erneut konstatiert, es bleibt alles anders auf „Ritual“. „Heftig, Hart und Düster wie schon lange nicht mehr“, prophezeit Frontmann DERO. Ob das peitschende Stakkato – Triviumvirat „Tausend Mann und ein Befehl“, „Achtung! Achtung!“ und „Kein Liebeslied“, legt der Start schon aggressive Züge vor, bevor es in ein gängiges „Europa“ feat. Chris Harms von „Lord of the Lost“ übergeht sowie in das tanzflächenfüllende „Im Namen des Vaters“. Die überdrehte Elektro – Metal – Nummer „TRR FCKN HTLR“ ist das einzige ironische Stück auf der CD unter ernsten Themen wie Politik, Krieg und Missbrauch. Kurz gesagt ein packendes Album mit der Härte, die man sich von Oomph! wünscht und die den Weg nach vorne weist.  

Einlass der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Support: Nervenbeisser