30.10.2009 im Geodrom in Gerolzhofen

Black Messiah

Die Veröffentlichung des vierten Albums der Bandgeschichte namens „First War Of The World“ wurde für den 20. März angekündigt. Wie die Band schon mitteilte verwendeten sie nicht mehr den gleichen Stil sondern verwendeten mehr Klargesang als bisher. Songs die zum Tanzen und Mitschunkeln anregen, aber auch ordentliche Trinkgelage sind die Spezialität der Jungs. Erhebt die Hörner mit die Jungs aus Nordreinwestfahlen. In diesem Jahr waren die Jungs eines der Zeltbühnen Highlights auf dem Summer Breeze. Das Zelt war beim Gig der Jungs gerammelt voll. Drohte aus allen Nähten zu platzen. Ob sie es auch schaffen das Geodrom aus den Ankern zu reisen, darf man gespannt sein. Spätestens wenn sie Songs wie „Sauflied“ zum Besten geben, wird die Location zum bröckeln anfangen.

Black Messiah - Zagan

Black Messiah - Zagan

Myspace:
www.myspace.com/blackmessiah2

Gernotzhagen

Die Jungs aus dem Trusetal werden wohl einen der Headliner des Metal Force Festivals bilden. Mit Songs wie „Der alte Wald“ und „Dem Skirnir zu Ehren“ werden sie die Besucher zum Feiern anspornen. Bei den Jungs ist ein Wechselbad zwischen epischen Parts, tragenden Melodien und schnellen Parts.

Myspace:
www.myspace.com/gernotshagenmusik

KromleK

KromleK wurde im März 2004 gegründet. Die aus Bayern (Schweinfurter Raum) stammenden Pagan Metaller zählen wohl zu einem der heißesten Newcomeracts dieses Jahres. Dieses Jahr konnte man Sie auf einigen Festivals, wie zum Beispiel auf dem Rock Mania, Boarstream Openair… begutachten. Die Anhängerschaft der Jungs wächst und wächst. Ihre Texte befassen sich, mit nordischer Mythologie, philosophischen Themen aber auch mit phänomenalen Geschichten über Trolle. Ihre Songs bringen die Jungs in drei Sprachen heraus: Deutsch, Englisch, und Schwedisch. Im Mai diesen Jahres ersetzte der 17-jährige Julian den Christoph am Schlagwerk von KromleK.

KromleK - Live

KromleK - Live

Myspace:
www.myspace.com/kromlek

Helfahrt

Die 5-Köpfige Band wurde im Jahre 1999 gegründet. Wen wundert es noch dass die Band qualitativ hochwertige Musik abliefert. Die meisten arbeiten ja in anderen Projekten mit. Sychronomica und Nebelmythen zählen da wohl zu den bekannteren.

Myspace:
www.myspace.com/helfahrt

Thorondir

Das Bayrische Sextett „Thorondir“ bereichern die Bands in dem Epik Pagan Metal Bereich. Die Gründung fand im Jahre 2007 statt. Thorondir erinnern stark an Bands wie Wolfchant oder Equilirium. Sie bieten folkige, zutiefst melodische Keyboard-Hymnen. Sie werden das Metal Force Festival mit Songs wie „Düsterwald“ bereichern.

Myspace:
www.myspace.com/thorondirmusic

vorläufgige Running Order:

20.00-20.45   Thorondir
21.00.21.45   Helfahrt
22.00-22.45   KromleK
23.00-23.45   XIV Dark Centuries
00.00-00.45   Gernotshagen
01.00-01.45   Black Messiah

Tickets
AK: 15 Euro

Direkt im Geodrom

(VVK endet am 15.10. danach Karten nur noch direkt im Geodrom erhältlich)

Weitere Informationen zum METAL FORCE Festival