Jens Friebe kommt am 21. Januar 2015 in das Würzburger Cairo

WÜRZBURG.  „Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus“ heißt das neue Album des Lüdenscheider Sänger, Gitarristen und

WÜRZBURG.  „Nackte Angst Zieh Dich An Wir Gehen Aus“ heißt das neue Album des Lüdenscheider Sänger, Gitarristen und Musikjournalisten Jens Friebe.  Am Mittwoch, 21. Januar, kommt Jens Friebe ins Würzburger Cairo. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr.

Sein neues ist Friebes bisher ruhigstes, gleichzeitig unruhigstes, vor allem aber beunruhigendstes Album. Es geht um Enden, das Ende der Welt, das Ende des Lebens, das Ende des Tages („Schlaflied“), das Ende der revolutionären Perspektive und das Ende einer Liebe, die noch nicht mal angefangen hat. Das alles mit schöpferischer Zerstörungswut und zerebraler Feierlichkeit vorgetragen. Friebe, der „klügste und schönste deutsche Pop-Hedonist“ (Joachim Hentschel) geht zurück zu seinen Wurzeln – Punk, Wave und Chansons – und zieht aus ihnen blühende Wundergewächse. Auch Live wird in friebischer Manier wieder ein Feuerwerk aus Wortwitz und schlechter Laune geboten, musikalisch untermalt von Chris Imler, der der Show als Drum- und Sampler-Wizzard, sowie Vorzeige-Dandy Glanz und Fahrt verleiht.

INFO: Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets gibt es im H2O, unter www.inconcerts.de und allen bekannten Vorverkaufsstellen.