J.B.O feiern 30jähriges Jubiläum am 28.06. und 29.06. im oberfränkischen Weingarts

Ein Fest mit vielen Freunden der Musikszene 30 Jahre Blödsinn, 30 Jahre J.B.O. – ein Anlass, der nach

Ein Fest mit vielen Freunden der Musikszene

30 Jahre Blödsinn, 30 Jahre J.B.O. – ein Anlass, der nach einem Fest verlangt. Und dass, obwohl ursprünglich nur ein Auftritt des James Blast Orchesters, wie J.B.O. richtig heißen, geplant war. Die Kult – Unikate aus dem fränkischen Erlangen sind aus der deutschen Musiklandschaft gar nicht mehr wegzudenken und feiern ihr Jubiläum da, wo alles angefangen hat, einer ihrer allerersten größeren Konzerte war – im oberfränkischen Weingarts. Am 29. und 30.6. werden J.B.O. mit vielen Freunden und Musikkollegen aus der Szene feiern – und natürlich mit ihren Fans. Dabei sind unter anderen: Feuerschwanz, Kissin ´ Dynamite, Justice, Hyrax, Blaskapelle Weingarts, Silverlane, Insert Coin, King Kongs Deoroller, Rammelhof, Götz Widmann, Atze Bauer, Freedom Call, Hämatom und viele mehr, die J.B.O. und ihren schräg – geistreichen Humor hochleben lassen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch das aktuelle Album „Deutsche Vita“ hat wieder mal bewiesen wie stilprägend J.B.O. im Comedy Metal sind – und dabei bekannt und beliebt über die deutschen Grenzen hinaus. Platz 3 in den Charts, etliche ausverkaufte Shows und Festivals, sowie ein Videoclip, der innerhalb weniger Wochen bei Youtube die 1-Million – Marke knackte („Alles nur geklaut“). J.B.O. fasziniert und motiviert einfach zum Mitmachen und ist Anziehungsmagnet und Publikumsliebling gleichermaßen. 

Der Kartenvorverkauf für die Geburtstagsparty ist bereits angelaufen. Camping muss man bei dem örtlichen Veranstalter, dem DJK Weingarts, anmelden. Es gibt Tagestickets, sowie Wochenendtickets. Running Order und sonstige wichtige Daten findet man auf www.einfest.de

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Historie:

1989 fanden sich Vito C. und Hannes Holzmann zusammen um das James Blast Orchester zu gründen. Aus einem „Spaßprojekt“ wird über Nacht Ernst: Einer von J.B.O.s ersten eigenen Songs „Ein guter Tag zum Sterben“ wird vom örtlichen Radiosender rauf und runter gespielt. Das erste „richtige“ Studioalbum mit 20 Tracks („Explizite Lyrik“, 1995) wird bei einem Independent Label fast ohne Marketing verkauft und steigt in die deutschen Charts ein. Auch das 1997er Album „Laut“ ist in den Charts auf Platz 13 zu finden und ab 1997 bewies das Quartett, das es auch die Massen beherrscht und und spielte bei mehr als 100 Konzerten vor nicht mehr als 100 000 begeisterten Menschen. Von den großen Festivals sind sie nicht weg zu denken und begeistern damit Musikliebhaber aus allen Genres. Bei ihrem Geburtstags – Fest werden auch viele Bands mit am Start sein, die sonst für J.B.O. den Abend eröffneten wie z.B. Hämatom und Feuerschwanz und jetzt ihre eigene Erfolgsgeschichte feiern. Mehr über J.B.O. erfahrt ihr auf ihrer Homepage und der Fanpage.