Das Debütalbum „Auf zu neuen Ufern“ der jungen Rothenburger Band HROPTATYR wurde am 04.04.2010 der Öffentlichkeit präsentiert. Als Location für die Release-Party diente die „Eiche“ in Crailsheim. Neben HROPTATYR spielten dort auf dem „Follow Your Ancients I“ Skaldheim, Nogroth und Delirium. Das Debütalbum wurde bei „Basement Media Productions“ eingespielt. Kurz vor der Veröffentlichung wurden Michael, Sebastian, Steve, Andreas, Niels, Moritz und Patrick bei Düsterwald Produktionen unter Vertrag genommen. Als HROPTATYR am Ostersonntagabend die Bühne der Eiche enterten, war das Gedrängel vor der Bühne groß, da sich jeder einen tollen Platz sichern wollte. Auffällig war, dass die meisten Anwesenden fast jeden Song der Jungs mitsingen oder mitgröhlen konnten. Sogar aus Nürnberg reisten einige HROPTATYR-Fans an und ließen sich den Gig der Rothenburger nicht entgehen. Zu den Highlights ihres Gigs zählen sicherlich die beiden Kracher Songs „Symbole der Verangenheit“ und „Aus der Asche„, die sich auf dem brandneuen Presswerk befinden. Zudem konnten vorab die beiden Songs als Hörproben auf ihrem Myspace angehört werden, damit der Öffentlichkeit das neue Material schon einmal schmackhaft gemacht werden konnte. Düsterwald Versand hatte in der Eiche einen Verkaufstand bei dem man das neue Album „Auf zu neuen Ufern“ erwerben konnte. Dieser wurde am Ende des Gigs von HROPTATYR Fans überrollt, da sich jeder noch eines der auf 150 Stück limitierten Exemplare sichern wollte.

HROPTATYR - "Auf zu neuen Ufern"

HROPTATYR - "Auf zu neuen Ufern"

01. Die Ruhe vor dem Sturm
02. Berserker
03. Die Schlacht
04. Der Weg eines Helden
05. Die Zeit der Götter und Mythen
06. Aus der Asche
07. Auf zu neuen Ufern
08. Der Sieg und seine Früchte
09. Frankensturm
10. Symbole der Vergangenheit 

  

Erhältlich bei www.duesterwald-versand.de

[nggallery id=46] 

Weitere Informationen zu HROPTATYR