HACKNEYED aus der ehemaligen Summer Breeze Gemeinde Abtsgmünd zählen zu den heißesten Newcomer dieses Jahres. Der Altersdurchschnitt der Deathmetaler beträgt 16 Jahre, das Jüngste Bandmitglied ist gerade mal 14 Jahre alt. Ihr Debüt Album „Death Prevails“ erschien unter Nuclearblast am 25.07.2008. Ihnen wurde die ehre Teil als Jüngste Band aller Zeiten bei Nuclearblast unterschreiben zu dürfen. Fans von Morbit Angel, Nile sollten auch bei Hackneyed auf ihre kosten kommen.

Hackneyed

Hackneyed

Sie verstehen es live das Publikum mit ihren Brachialen Hymnen zu brodeln zu bringen. Wen wundert es dann noch dass Sie in diesem Jahr auf fast jedem Metal Festival das Rang und Namen hat von With Full Force, Metal Camp bis Summer Breeze vertreten sind. Dem Erstlingswerk der Jungs bekommt immer größere Beliebtheit unter Deathmetalfans, welches auch auf ihre Live Performances zurückzuführen sind. Die Musiker hatten jeder professionellen Musikunterricht, was sie auch jedem anderen Empfehlen würden der ein Instrument erlernen will. Man hört es auch das sie was von ihrem Handwerk verstehen. Und nicht nur ihr eigenes Instrument perfekt beherrschen. So spielte der Drummer bei dem jüngsten Studio besuch auch ein paar wenige Gitarrenparts ein. Man darf gespannt was die Jungs in den nächsten Jahren noch erreichen werden. Die nach der ersten Show Mitte 2007 anhaltende Hyp um sie scheint ja kein Ende zu nehmen. Dies werden sie wohl auch Achim dem Summer Breeze Organisator/Bandmanager und Nuclearblast zu verdanken haben. Anfang diesen Jahres verlies dann IX die Band. Ersatz fanden sie schnell durch Juan.

Aktuelle Besetzung:
Devin Tim Phil Alex Juan

Ich freue mich euch das Interview mit HACKNEYED Präsentieren zu können!!

Steffen:
Wo kommt ihr denn jetzt genau her?

Devian:
Aus Abtsgmünd und Umgebung

Steffen:
Wie sieht’s denn aus mit Tourstress und Schule bzw. Ausbildung?

IX:
Ja also ein paar von uns sind ja schon in der Ausbildung, ja da müssen wir halt dem entsprechend Urlaub nehmen, und halt gucken das des halt am Wochenende wenigstens freitags sind oder in den Ferien sind sowieso.

Steffen:
Kenne euch jetzt schon vom Rockmania Festival her. Wie hat euch denn dieses Festival gefallen, da ihr net wie die meisten Bands dort gleich weg seid

IX:
Rockmania war in der Halle drin ok ok,
Des war auch ganz cool dort.

Steffen:
Was habt denn so für Hobbys?

IX:
Ich persönlich mach nix anderes, ich mach jetzt seit ca. 12 Jahren Musik.

Devin:
Ich eher keine Musik eher Sport, Fußballspielen oder so. IX sieht man des ja auch an das er nur Musik macht –klatscht dabei auf IXs Bauch.

Steffen:
Wie Findet ihrs denn das der Chef vom Summer Breeze ein T-Shirt von euch Trägt?

IX:
Is ein ganz neues T-Shirt – grinst dabei verschmitzt.

Steffen:
Welcher Auftritt hat euch denn bisher am besten gefallen?

IX:
An der grenze zu Belgien das war ziemlich cool.

Steffen:
Wo würdet ihr denn gern mal spielen? Amerika?

IX:
Jetzt müssen wir erst mal gucken das wir in Deutschland durchkommen und dann mal schauen.

Steffen:
Habt ihr irgendwelche Vorbilder?

Devin:
Naja nicht so viele!

IX:
Hmm da gibt’s einige Bands die man als Vorbild oder Menschen Leute hat.

Steffen:
Wer ist denn heuer euer Mitfavorit aufm Festival?

Devin:
Abortet war ziemlich geil

Besucher Kind vom Förderverein Abtsgmünd:
Wie bekommst du deine Stimmt so tief hin?

IX:
Wende dich da am besten an den Sänger Phil der wird dir weiterhelfen.

Phil:
Über den Kehlkopfgesang, voruraler Gesang nicht über die Stimmbänder man drückt hierbei Luft übers Zwergfell usw. Etz z.B. der Sänger von End of Green singt eher melodisch der singt anders, ich muss brauch eher ne gröhlende, grundzendere, rülpsende Stimme und dafür ist der Kehlkopf Gesang am besten geeignet.

IX:
Müssen jetzt leider los zum Soundcheck.

Steffen:
Dankeschön fürs Interview!
Nen tollen Gig später!

Devin:
Dankschön, immer wieder gerne!