Die FARMER BOYS sind wieder da! Mit einem Paukenschlag kehrt der schwäbische Powertrupp um die drei Bandgründer Matthias Sayer (Gesang), Alex Scholpp (Gitarre) und Ralf Botzenhart (Bass) samt den beiden Neuzugängen Timm Schreiner (Schlagzeug) und Richard Due (Keyboard) auf die Bildfläche zurück und kündigte kürzlich die neue Vertragsabschließung mit Nuclear Blast-Ableger Arising Empire an! Momentan arbeitet die Band, vor allem das Komponistenduo Sayer/Scholpp, mit Hochdruck an einem neuen Studioalbum, das noch vor Sommer 2018 erscheinen soll!

Der Song ist nun auch als digitale Single über alle gängigen Kanäle verfügbar!

Sänger Matthias Sayer kommentiert den Song: „Wir freuen uns riesig das mit ‚You And Me‘ unsere erste Single auf unserem neuen Label und Partner Arising Empire jetzt weltweit veröffentlicht wird. Nach unseren Warm-Up-Shows im November geht es nun direkt wieder ins Studio um unser neues Album zu vollenden. Dies markiert für die Band den Beginn einer neuen Zeitrechnung!“

 

Deshalb haben wir uns mit Sänger Matthias Sayer zusammengesetzt und Ihm ein paar fragen gestellt:

  1. Nach eurer erfolgreichen Clubtour und den Abstecher in unseren fränkischen Gefilden (in Mittelfranken, nicht Oberfranken!😋) stehen alle Zeichen auf „Erfolg“.  Habt ihr euch euer Comeback so vorgestellt?

Die Resonanz von Publikum und Fans war schon außergewöhnlich. Mit so viel Zuneigung und Euphorie nach nun doch ein paar „Jährchen“ in der Diaspora rechnet man eher nicht unbedingt. Es uns die Bedeutung unseres Schaffens für andere Menschen und das ist teilweise wirklich emotional und bewegend.

  1. Was war der Grund für die lange Bühnen- und Musikabstinenz?

Einen richtigen Grund gab es eigentlich nie wirklich. Vielleicht ist die obligatorische Pause einfach ein bisschen zu lang geraten. Alex hatte seine Projekte wie Tarja und mich hat’s nochmal in die Uni gezogen und später zur Filmmusik.

  1. Wie ist es wieder zusammen auf der Bühne zu stehen? Wie hat sich der Personalwechsel bei euch ausgewirkt?

Großartig! Allerdings ist Ralf eigentlich keine wirkliche Neubesetzung, sondern unser ursprünglicher Bassist. Timmi und Richie sind beides wunderbare Menschen und Musiker die wir schon davor gut kannten.

  1. Die Fans nehmen euer Comeback durchwegs positiv auf. Gab es auch während der Pause rege Fanpost bzw. Fan – E-Mails?

Das kann ich eigentlich so nicht wirklich beantworten da ich mich bis dato dem orwellschen System der sozialen Medien standhaft verweigerte. Hier und da kam schon mal eine Mail bzw. gab es kleine Gruppen in den sozialen Medien.

  1. War die Pause für euch eine kreative Zeit um neue Ideen zu sammeln bzw. sich auf neuen Gefilden zu bewegen (Matze z.B. als Filmmusiker in Santa Monica)

Definitiv. Die Pause war ja schon ein komplett neuer Lebensabschnitt mit allem was einen Menschen in diesem Alter so widerfährt 😉

Das Schreiben von klassischer Musik, neue Bandprojekte, das Leben im Ausland und natürlich auch die Hochschulzeit sind doch prägende Erfahrungen.

  1. Was soll die Zukunft für die Farmer Boys bringen? Neben neuer Single und CD?

Im Oktober haben wir mit unserem neuen und alten Partner Nuclear Blast / Arising Empire auf die Dinge angestoßen, die da kommen … das wäre zum einen unser fünftes Album im Mai 2018 und weitere Überraschungen in nicht allzu ferner Zukunft 😉

  1. Soll die CD an alte Erfolge anknüpfen bzw. wird sich musikalisch was verändern?

Jeder Song, egal ob Text oder Melodie sind Spiegel und Bilder unserer Zeit. Speicher des Erlebten. Wir können uns also eher auf eine monumentale Symphonie in D-Moll als auf Liedchen in E-Dur gefasst machen ;-). Unser finnischer Freund, Max Lilja, wird außerdem viel zu hören sein.

  1. Ein paar abschließende Grußworte an das fränkische Publikum?

Bleibt’s wie ihr seid! Bewahrt eueren wunderbaren Dialekt und uns einen kalten Steinkrug mit fränkischem Bräu, herrlich! Prost!

Pin It