Die ungarischen EKTOMORF waren in diesem Jahr der Headliner des Kettensäch Festivals und wussten bereits ab der ersten Sekunde an, voll zu überzeugen. Nach dem furiosen Start in die Setlist mit `I know Them` gab es zur Überraschung aller Anwesenden als dritte Nummer den Knallersong `Show your Fist` zu bestaunen. Die Band um Sänger/ Gitarrist Zoltan präsentierte sich äußerst agil und spielfreudig. Die Menge nahm die syhmphatischen Ansagen mit frenetischen Applaus zur Kenntnis und fraßen der Gruppe förmlich aus der Hand.

Ektomorf live on Stage

Ektomorf live on Stage

Im Laufe der fast 90 minütigen Show steigerte sich sowohl EKTOMORF als auch das Publikum zu absoluten Höchstleistungen. Von der aktuellen Platte konnte besonders der Johnny Cash Tribute-Cover Song `Rusty Cage` verzaubern und bildete eine angenehme Abwechslung zu den anderen Songs die ziemlich brachial aus den Boxen knallten. Als krönenden Abschluss gab es mit `Last Fight`sogar einen Ausblick auf das neue Album „Redemption“ das am 17. Dezember via AFM Records veröffentlicht wird. Als Fazit bleibt festzuhalten das EKTOMORF eine tolle Show mit einigen echten Überraschungen zockten und somit den Geschmack des Traustadter Publikums vollkommen trafen. Das Kettensäch Festival mausert sich langsam zu einer echten festen Adresse im Festivalkalender und laut Veranstalterauskunft sind bereits feste Planungen für April und Oktober am laufen. Bleibt zu hoffen das sich dieses kleine aber feine Festival behaupten kann. Wir kommen sehr gerne wieder und rocken mit dem tollen Publikum und genießen diese einzigartige Location.

[nggallery id=141]

Weitere Informationen zur „Kettersäch Metal Night“