München – „10 Jahre, 11 Shows, 12 tausend Meilen”lautet das Motto der EISBRECHER-Jubiläumstour. Zu ihrem zehnjährigen Bandgeburtstag sticht die Gruppe für insgesamt elf Shows in See. Die Münchner, die zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Rock-Acts zählen (Platz 3 in den Charts mit dem aktuellen Album „Die Hölle Muss Warten“) lassen damit eine Art„Familientour“ vom Stapel laufen: Als Special Guest werden sie nämlich von den Münchner Kollegen A LIFE DIVIDED begleitet. A LIFE DIVIDED-Sänger Jürgen Plangger spielt zugleich auch Gitarre bei EISBRECHER. Ihr aktuelles Album „The Great Escape“ stieg jüngst auf Platz 58 der deutschen Charts ein, ihre Single„Feel“ hält sich derzeit in den deutschen Airplaycharts auf.

Damit hat sich das kongeniale Duo aus Sänger Alex Wesselsky und Komponist Noel Pix für seine Jubiläumstour etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit der Gastspielreise lassen EISBRECHER von Ende November bis Mitte Dezember 2013 zehn Jahre Bandgeschichte Revue passieren.

Was 2003 für Alex und Pix sprichwörtlich mit einem Sprung ins kalte Wasser begann, sollte fortan kontinuierlich das Eis brechen. Von den ersten Konzerten an, damals noch vorwiegend im süddeutschen Raum, gingen EISBRECHER gradlinig ihren Weg. Dabei sorgten die Singles „Mein Blut“ und„Schwarze Witwe“ aus dem Stand für Aufsehen in der Clublandschaft. Gleichzeitig etablierten sich EISBRECHER als eine der besten Live-Bands Deutschlands, deren Auftritte nicht zuletzt dank der charismatischen Bühnenpräsenz, gnadenlosen Schlagfertigkeit und feinen Ironie von Frontmann Alex schnell Kultstatus erlangten und seit mehreren Jahren regelmäßig für ausverkaufte Konzertsäle sorgen.

Nur wenige Monate nach dem phänomenalen Abschlusskonzert der Eiszeit-Tournee 2011, welches die Band stilgerecht in über 2.900 Metern Höhe auf Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, gab, stürmten EISBRECHER Anfang 2012 den nächsten Gipfel mit ihrem Major-Debüt „Die Hölle Muss Warten“.

A LIFE DIVIDED werden derzeit als deutsche Antwort auf LINKIN PARK und dazu als eine der größten nationalen Musiküberraschungen des Jahres gehandelt. Mit ihrem aktuellen Album „The Great Escape“ gelang den bayerischen Electro Rockern von A LIFE DIVIDED weit mehr als nur ein Achtungserfolg. Die CD erreichte gestern aus dem Stand Platz 58 der deutschen Media Control Charts. Die begleitenden Releaseshows dazu wurden vom Publikum frenetisch gefeiert –alleine ins Münchner Backstage Werk kamen mehr als 1000 Besucher und auch die DJ-Sets der Musiker in etlichen deutschen Clubs wurden mit vollen Tanzflächen quittiert – in den nationalen Clubcharts rangiert die Gruppe ebenfalls auf erfolgreichen Plätzen: Platz 3 aktuell in den DAC und Platz 14 in den Native Charts.

Die am 8. Februar erscheinende Single „Feel“ bahnt sich derzeit ihren Weg durch die deutsche Radiolandschaft und besetzt bei etlichen Sendern, darunter Bayern 3, bereits Tagesplaylisten. Eine ältere Single, „Heart On Fire“ schafft es derweil auf die Kinoleinwand: sie wird der Soundtrack eines über den Hessischen Rundfunks produzierten Spielfilms mit dem Titel „Salzwasser“ sein. In dem Film geht es um die Geschichte eines jungen Emo-Girls und mit ihr – genau wie in der Musik von A LIFE DIVIDED – um ganz viele modern verpackte Emotionen.

Der Vorverkauf für die Deutschlandtermine ist bereits unter: www.eis-brecher.com/tickets sowie bei allen bundesweit bekannten Eventim/CTS Vorverkaufsstellen gestartet!

 

EISBRECHER + special guest: A LIFE [DIVIDED]Jubiläumstournee 2013 – 10 Jahre, 11 Shows, 12 tausend Meilen!

27. 11. 2013 – D-Hamburg / Docks

28. 11. 2013 – D-Köln / Live Music Hall

29. 11. 2013 – D-Bielefeld / Ringlokschuppen

30. 11. 2013 -D-Berlin / Huxley`s Neue Welt

05. 12. 2013 – D-Nürnberg / Löwensaal

06. 12. 2013 – D-Leipzig / Werk II – Halle A

07. 12. 2013 – D-Stuttgart / LKA Longhorn

12. 12. 2013 – D-Langen ( bei Frankfurt a. M. ) / Stadthalle

14. 12. 2013 -D-München / TonHalle

(+ 2 Auslandskonzerte werden in Kürze bekanntgegeben!)