Dirty Dancing fasziniert bei Premiere am Dienstagabend in Nürnberg

„Dirty Dancing – Das Original live on Tour“ feierte am Dienstagabend in der Nürnberger Frankenhalle überwiegend vor dem

„Dirty Dancing – Das Original live on Tour“ feierte am Dienstagabend in der Nürnberger Frankenhalle überwiegend vor dem weiblichen Publikum seine Premiere. Die fulminante Live-Show, die dem Film in nichts nachsteht, genossen 1100 Zuschauer. Obwohl der Film, der 1987 ins Kino kam, bereits ein Klassiker ist, hat er trotz allem auch heute nichts von seinem Reiz verloren. Der unvergessliche Patrick Swayze und Jennifer Gray haben durch ihre Darstellung der Story ein Denkmal gesetzt.

Und natürlich ist auch die Bühnenversion, die 2017 überarbeitet in London ihre Premiere feierte und in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg sich großer Beliebtheit erfreute, ein Garant für volle Hallen. Erzählt doch das Ganze von der ersten großen Liebe, dem Kribbeln im Bauch, den wir gerne nochmal nachspüren und wo wir die 60er Jahre hautnah miterleben. Das vortreffliche Zusammenspiel von 28 Tänzern und Darstellern, 30 unvergessenen Songs vor einem wechselnden Bühnenbild, den Hauptakteuren und den Sängern macht die Geschichte von Baby und Johnny zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Prickeln ist in jeder Sekunde spürbar und man kann sich in jede Szene gut hinein versetzen – und spätestens bei „Time of my Life“ hält es keinen mehr auf seinen Sitzen. Eine vortreffliche Umsetzung des Films, obwohl auch eigene Nuancen nicht fehlten. Gerade die machen die Bühnendarstellung zu etwas ganz Besonderen, die man noch bis 17.03.2019 in Nürnberg erleben darf – ein Muss für alle 60er Jahre Fans.