Zum bereits elften Mal findet in diesem Jahr der im Rockkalender zwischenzeitlich mehr als etablierte Event in Crailsheim-Ingersheim statt. Auch in diesem Jahr wird zwischen Weihnachten und Neujahr – was dem Namen der Veranstaltung alle Ehre macht – wieder ein explosives Rock- und Metalspektakel der Extraklasse gefeiert.

Besorgt euch nun noch rechtzeitig euere Tickets

Tickets gibt es unter diesem Link hier bzw. als FAN-Ticket bei eventim.de

https://www.reservix.de/tickets-11-crailsheimer-dynamite-night-in-crailsheim-sport-und-festhalle-ingersheim-am-28-12-2019/e1373580?utm_medium=referral&utm_source=dynamic&utm_campaign=dynamic-prom-lb

Das warten hat ein Ende. Das Lineup ist Komplett. Als letzten Headliner gaben die Veranstalter heute bekannt, dass sich DIE TOTEN HOSEN die Eisewiese rocken werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Tickets für das Taubertal Open Air 2019 sind nur noch extrem Limitiert verfügbar. Jetzt heißt es aber wirklich schnell sein um noch ein Ticket zu ergattern.

Alle Infos und Tickets unter: https://taubertal-festival.de


Die Veranstalter von Karo Veranstaltungen aus Rothenburg haben heute bekannt gegeben dass es für das Taubertal Openair 2019 lediglich noch ca. 700 Resttickets gibt. Zudem wurde heute bekanntgegeben das MC FITTI das Line-Up bereichern wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ferner wurde der 23. Juni 2019 dazu bestimmt, den lang ersehnten HEADLINER Top Act bekannt zu geben. Dann hat das Warten endlich ein Ende.

Infos und Tickets unter: https://taubertal-festival.de


Gestern gaben die Veranstalter einen riesen Nachschlag an Bands bekannt. Auch hier finden sich Bands aus allerlei Genere´s so dass die Abwechslung sicher wieder gegeben sein wird. Hier die Neuzugänge:

Moop Mama live auf dem Taubertal Festival

VON WEGEN LIESBETH, NOTHING BUT THIEVES, MOOP MAMA, ZEBRAHEAD, FRITTENBUDE, RUSSKAJA, YUNGBLUD, MEGALOH, SHAME, BARNS COURTNEY, TURBOBIER, ERWIN & EDWIN, THECATS, KAVKA, SIND, POTTINGER

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der bereits im November „geheime“ TOP Act darf leider noch immer nicht bekannt gegeben werden, lt. Informationen des Veranstalters auf deren Homepage. Wir sind uns jedoch sicher dass dies ein wirkliches Highlight sein wird

Alle weitere Informationen und Tickets unter: https://taubertal-festival.de


Am 28.12.2018 fand die Jubiläumsausgabe der Dynamite Night in der Sporthalle Ingersheim bei Crailsheim statt. Das Lineup der Anniversary Ausgabe erfüllte die Erwartungen an diesen Event, so dass Hundertschaften begeisterter Fan´s und Anhänger des gepflegten Rock Genres kamen, viele extra von weit her angereist, um sich das Rockspektakel nicht entgehen zu lassen. Bereits weit vor Beginn hat sich eine große Menschenmenge beim Einlass angesammelt.

Pünktlich um 17:30 Uhr sind die ersten harten Töne aus der Halle zu hören. Für das diesjährige Opening waren die Reutlinger Razzmattazz zuständig. Die Hardrockband hat mit ihrem neuen Album »Hallelujah«, welches im Februar 2019 veröffentlicht wird, kürzlich erneut den Preis für das beste Hardrockalbum beim deutschen Rock- und Pop-Preis in Siegen abgeräumt. Ihre Songs werden bereits weltweit in diversen Radiostationen gespielt und man kann davon ausgehen dass die 4 Jungs auch Ihren Internationalen Bekanntheitsgrad noch weiter steigern werden mit diesem vierten Album. Hörenswert war die Show auf der Dynamite Night auf jeden Fall und aufgrund zweier Tänzerinnen auch ein Augenschmaus zahlreicher Besucher.

Bevor die nächste Band die Bühne betrat, bedankten sich die Veranstalter bei Helfern, Crew, Technikern, Bands und natürlich bei den Zahlreich erschienen Gästen und deren Jahrelange Treue, ohne die eine solche grandiose Veranstaltung nicht möglich wäre. Danach hieß es Bühne frei für den zweiten Act des Abends. Die aus der Nähe von Mönchengladbach stammende Band Motorjesus hatte jede Menge Songs im Portfolio und pushte direkt von Beginn an. Mit Songs von ihrem mittlerweile 5. Studioalbum »Race to Resurrection« welches im Juni 2018 erschienen ist, sowie bekannte Titel aus früheren Zeiten erquickten die 5 Musiker die Gehörgänge der Anwesenden Gäste. Ein rundum gelungener Gig der aktuell laufenden Tour, welche aktuell noch bis Ende März 2019 läuft.

Als nächstes betrat mit Stormwitch eine Band die Bühne, welche auf den Tag genau, 5 Jahre nach ihrem ersten Auftritt bei der Dynamite Night, ihr zweites Gastspiel auf dieser Veranstaltung gab. Ein düsteres Intro durchdrang die Location und 2 Sensenmänner betraten die Neongrün gehaltene Bühnenmitte. Ehe man sich versah stand die Band auf der Bühne und legte los. Bei den neuen Titeln, aus dem im Juni 2018 erschienenen aktuellen Album »Bound to the Witch« welche gespielt wurden, merkte man, dass sich die Band Musikalisch weiterentwickelt hat. Eingebaut in das Set wurde auch ein Acoustic Song welcher mit einer jungen Dame an der Querflöte begleitet wurde. Nicht umsonst nennt man Sie auch „The Masters Of Black Romanitc“. Aufgrund von 11 Studioalben konnten Sie natürlich auf ein breites Repertoire an Songs zurückgreifen, weshalb das ein oder andere Schmuckstück aus früheren Zeiten den Weg zurück in die Setlist gefunden hatte.

Viele der Anwesende Besucher fieberten gespannt dem Auftritt von Pink Cream 69 entgegen. Die 5 Jungs aus Baden-Württemberg hatten vom ersten Akkord an auch sichtlich Spaß auf der Bühne. Songs aus dem nach mehrjähriger Schaffenspause im November 2017 erschienenen Album »Headstrong« wurden ebenso lautstark mitgesungen, wie auch die restlichen Titel welche die Band mit im Gepäck hatte. Den anwesenden Rockanhängern wurde eine breit gefächerte Palette ihres Schaffens serviert. Weltweite Auftritte zollen dem Respekt, denn auch Gesanglich muss man zweifelsohne anmerken, das war eine Wucht und zweifelsohne ein Ohrenschmaus.  Rock auf höchsten Niveau.

Headliner und Höhepunkt des Abends waren Shakra. Als diese die Bühne enterten, gab es für die Besucher fast kein Halten mehr. Die aus der Schweiz stammende Band sorgte von Beginn an für ordentlich Druck im Gehörgang. Eine extrem grandiose Setlist begeisterte die Metalheads. Mit seinen unverwechselbaren Augen und „Lauter, lauter!“–Rufen, sorgte Frontman Mark Fox für ausgelassene Stimmung in Pulk. Songs aus dem aktuellen Album »Snakes & Ladders« wurden ebenso textsicher mitgesungen, wie auch beim Rest der Songauswahl. Mit insgesamt 11 Studioalben in der Rückhand, war es natürlich ein leichtes, ein grandioses und überzeugendes Set abzuliefern.  Es gibt während der Show kaum eine Verschnaufpause und kaum einen Gast, der nicht die Faust in den Himmel reckt oder seinen Haaren ein paar Flugeinlagen spendiert. Es war die letzte Festival Show der Band in Deutschland bis 2020 und absolut zu Recht das Highlight des Abends.

Zusammengefasst war die Jubiläumsausgabe wie immer friedlich und bestens Organisiert, was auch die eingangs erwähnten und von weit angereisten Fans bestätigten. Ein perfekter Jahresausklang 2018 und auf die nächsten 10 Jahre Dynamite Night

CHAPEAU!


Das Lineup für das Taubertal Openair 2019 wächst stetig an.

Gestern gaben die Veranstalter des Taubertal Festivals ein halbes Duzend an neu bestätigten BANDS bekannt. Mit den bereits bisher bestätigten Bands vom Oktober, zeichnet sich für 2019 schon jetzt ein sehr gutes Lineup ab. Hier die neu dazugekommenen Bands:

BULLET FOR MY VALENTINE
GOOD CHARLOTTE
DONOTS
OK KID
TRETTMANN
MILLIARDEN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ebenfalls gaben die Veranstalter online bekannt, dass Sie für 2019 noch eine „richtig Dicke“ Band im petto hat, allerdings noch nicht bekannt geben dürfen.

Alle weiteren Informationen und Tickets unter: https://taubertal-festival.de


Alle fünf Bands sind bestätigt, so dass einmal mehr unterschiedliche Bereiche im Hard ´n´Heavy Sektor abgedeckt werden. Dies garantiert mit Sicherheit einen „heißen“ Abend in der Turn- und Festhalle Crailsheim-Ingersheim.

Mit RAZZMATTAZZ wird eine Formation in Ingersheim zugange sein, welche mit Ihrem Hardrock zwischenzeitlich ein Markenzeichen in der Szene darstellt. Ihre Mischung aus Kick-Ass-Rock, NWOBHM und Powerblues lässt durchaus an das große australische Aushängeschild AC/DC erinnern und verleitet jeden zum Mitwippen.

Metal und Hardrock bieten die Jungs von MOTORJESUS. Die Mönchengladbacher haben erst Ihr aktuelles Album „Race To Resurrection“ veröffentlicht und starten nach längerer Abwesenheit wieder voll durch. Dass die neubesetzte Combo um Sänger Chris Birx nichts an Power verloren hat, bringt das Werk mehr als deutlich zum Ausdruck. Davon werden die Jungs in Crailsheim-Ingersheim die Besucher fulminant überzeugen.

Auch STORMWITCH werden mit einem aktuellen Album „Bount To The Witch“ zu Gast sein. „The Masters Of Black Romantic“ sind eine der dienstältesten deutschen Metalbands und können auf ein großes Repertoire zurückgreifen. Seit ihrer Gründung im Jahre 1979 hat sich einiges an tollen Songs und Kultalben wie „Walpurgis Night“ angesammelt. Die Hexen sind zurück auf der Bühne und haben noch allerhand power in den Knochen!

PINK CREAM 69 sind ein absolutes Aushängeschild Ihres Genre und so ziemlich jeder Fan hat irgendetwas von den Jungs aus Karlsruhe zuhause stehen. Rock und Metal vom Feinsten sind garantiert. Mit Klassikern wie „Keep your eye on the twisted“ oder „One steep into paradise“ überzeugt das Quintett ebenso wie mit Songs vom aktuellen Album „Headstrong“.

Zudem freut es die Veranstalter, dass es dieses Jahr mit einer Verpflichtung geklappt hat und Sie Euch SHAKRA präsentieren können. Besonders ehrt die Veranstalter, dass die Jungs bei der 10. Crailsheimer Dynamite Night in Deutschland offiziell das letzte Festivial vor 2020 spielen werden. Dies alleine sollte schon Grund genug sein sich ein Ticket zu kaufen.

SHAKRA gehören zu den erfolgreichsten und arriviertesten Schweizer Bands härterer Prägung. Ihre letzten drei Studioalben charteten alle entweder auf Platz 1 oder 2 in ihrer Heimat. Die Band strotzt nur so vor Energie, liegt bestimmt auch am Wiedereinstieg des einstigen Sängers Mark Fox. Nach ihrem sehr erfolgreichen letzten Album „High Noon“ von 2016, erschien im November 2017 das neue Album „Snakes & Ladders“.Die Jungs aus Trub (bei Bern) werden immer auch wieder als Nachfolger der legendären Krokus gehandelt und werden mit Ihrem Schweizer Hard Rock unseren Event nicht nur ergänzen. Im Paket mit allen anderen Bands des Abends, werden sie diesen zu einem perfekten, musikalischen Erlebnis machen. Mit Songs wie „Cassandra’s Curse“; „I Will Rise Again“; „High Noon“ oder auch „Hello“ bleiben keine Wünsche offen.

Der VVK hat bereits begonnen. Tickets gibt es unter : reservix.de | eventim.de | sv-ingersheim.de | borila-entertainment.com

28.12.2018 Crailsheim – Sporthalle Ingersheim

Einlass: 17:00 Uhr  /  Beginn: 17:30 Uhr

Weitere Informationen auch auf der Facebookseite der Veranstaltung:  KLICK HIER


SKATAPULT – SKA Band aus Österreich im Interview mit Burnout-Events

Bevor wir über die neue EP zu sprechen kommen, wie war eure Release-Show?

Super! Obwohl alles schiefgegangen ist. Support ist abgesprungen und unser Techniker war krank. Haben dann aber noch die Kurve gekratzt, Rocky Leon ist als special guest eingesprungen und im Laufe des Abends war die Hütte voll. Im Endeffekt war’s eine riesige Saunaparty, mit gefühlten 45 Grad und tanzenden, gut gelaunten Leuten.

Eure neue EP heißt „Halbe Sachen“, wie kam es  zu dem Namen?

Ursprünglich sollte sie „Aufstand der Hühner“ heißen. Die CD ist ja weitaus fetziger als die letzte und die Klassenkampfanalogie mit Hühner vs. Bauer, so à la Animal Farm hat uns gut gefallen. Wir haben uns dann doch für „Halbe Sachen“ entschieden. Einerseits passt der Name gut, da wir bisher keine Longplayer veröffentlicht haben, wir arbeiten lieber in Detailarbeit an weniger Songs. Andererseits ist die CD weitaus besser produziert als unser letztes Werk. Den Leuten soll nach der vermeintlichen Bescheidenheit alles um die Ohren fliegen.

Inwieweit unterscheidet sich „Halbe Sachen“ von seinem Vorgänger „Tanz dagegen an“?

Never change a winning team. Natürlich haben wir wieder mit unserem Produzenten und Haus-und-Hof-Techniker Hannes Mottl aufgenommen. Das Team ist also das gleiche geblieben, wir haben uns  aber ein super Studio gegönnt und nicht mehr in feuchten Kellern recordet. Der Auftrag war: „Hannes, das Teil muss fett werden“. Und das ist es auch geworden. Ich muss gestehen, nach dem ersten Hören des fertigen mixes hat es sich angefühlt, als wäre ich von einer Dampflokomotive überrollt worden. Es passiert in den Liedern so viel und das macht die Produktion auch spannend. Und das bleibt sie auch nach mehrmaligem Hören.

Ihr habt bereits im September ein Musikvideo zum gleichnamigen Lied „Halbe Sachen“ veröffentlicht. Wie hat sich der Dreh gestaltet?

Zum ersten Mal haben wir mit Daniel Leskowschek und seinem Team von VONDENEN zusammengearbeitet. Wir sind mehr oder weniger direkt nach einem Gig am Nisville Jazz Festival aus Serbien zurückgekommen, hatten dementsprechend Schlafentzug und eben den Videodreh vor uns. Die verstehen aber ihr Handwerk und haben für einen reibungslosen Dreh gesorgt. Er hat uns sogar gefragt, ob er uns eh nicht ungut in Szene gesetzt hat. Unsere Antwort war: „Wir dachten, das sei Sinn der Sache gewesen?“.

Wie geht’s weiter?

Wir stecken grad mitten im Booking für nächstes Jahr (bucht uns, partypeople!). Außerdem spielen wir noch ein paar Gigs in Österreich, haben unser Debüt in Dresden und schreiben an neuen Liedern. Für den  Herbst bzw. Winterbeginn haben wir mit dem Daniel noch ein Musikvideo geplant. Langweilig wird uns nicht.

Interview: Matthias Sendel mit Stanislaus Plügel

Links:

Musikvideo: https://www.youtube.com/watch?v=SHVGLg0GeaY

EP: http://www.viennatmosphere.at/releases/halbe-sachen/

www.skatapult.at

https://www.facebook.com/viennatmosphere/

https://www.facebook.com/vondenen/


Wahnsinn. lt. Informationen des Veranstalters auf deren Website sind bereits 50% der Tickets verkauft.

Gleichzeitig wurden heute erste TOP Acts bekanntgegeben

DIE FANTASTISCHEN VIER

Fanta 4 sind auf dem Taubertal kein unbeschriebenes Blatt mehr. Durch Grandiose HipHop Live-Performances begeisterten die Stuttgarter bereits ihre Fans auf dem Taubertal Festival. Die Fantastischen Vier machten deutschen HipHop Mainstream tauglich und werden ihr können auch im August 2019 auf der Eiswiese bei ihrem Gig zeigen.

THE OFFSPRING

Punk-Rock der Extraklasse. Die Kalifornier von THE OFFSPRING konnten ebenfalls von Karo Veranstaltungen für das Taubertal Festival 2019 gebucht werden. Brayn Holland, Kevin Wasserman, Pete Parada und Greg Kriesel kommen mit ihrer energiegeladenen Live-Show auf die Hauptbühne des Taubertal Festivals.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BOSSE

Der charismatische Sänger und Songwriter gehört zu einem der Top Indie-Pop Künstlern Deutschlands. 2016 Erschien sein Album „Engtanz“ welches bis auf Alben-Chartplatzierung Platz nummero 1 kletterte.

Tickets und Infos unter: https://taubertal-festival.de

1 2 3 6