15 Jahre sind nun ins Land gegangen und die Band Silence ist kein bischen alt und müde geworden. Die Dark Rocker von  Silence möchten sich mit einem ganz besonderen Fest bei ihren treuen Fans bedanken. Hierzu veranstalten sie anlässlich ihres 15 jährigen Bandbestehens „A sweet november´s nightmare“ am 05.11.2010 in der MusicHall des Autohof Strohofer. Der Autohof Strohofer befindet sich direkt an der A3 in Geiselwind und wird ab 20.00 Uhr seine Pforten für die Jubiläumsbesucher öffnen.

Wenn heutzutage die Band Silence on Tour geht, können Bastian (Drum), Oliver (Bass), Bastian (Gitarre), Sebastian (Keyboard), Bernd (Gitarre) und Stefan (Vokals) mit ihren musikalischen Fähigkeiten die Silence-Fans begeistern.

Stefan Müller - Vocals

Silence - Stefan - Vocals

Nach der Bandgründung 1995 wurde ein 5 Track Demo namens „Empty Souls“ von Silence veröffentlicht. Diese Demo wurde innerhalb von drei Tagen in den Nassauer Bahama-Studios eingespielt.

Im Jahr 1999 fanden sich die jungen Franken zum wiederholten Male im Studio ein. Dieses Mal spielten sie das Debütalbum „enola“ ein. Das Album wirkte melancholischer und ein Quäntchen frischer als das Demo „Empty Souls“ Mit „enola“ konnten sie ihre ersten erfolge verbuchen. Es wurde zum Album des Monats des Metalmagzins „Metal Hammer“ gewählt. Außerdem spielten sie noch Gigs in Österreich, Norddeutschland und Frankreich.

„the p/o/u/r letters” wurde dann im Jahre 2003 mit viel Präzision in den Kitzinger Cherrywood Studio aufgenommen. Fürs Cover konnte Niklas Sundi gewonnen werden. Bei Niklas Sundi handelt es sich um einen Ausnahmekünstler auf seinem Gebiet. Er war schon für Band wie Sentenced oder In Flames tätig.
Die Band beschreibt „the p/o/u/r letters” auf ihrer Webseite wie folgend.  „Die zweite Platte ist ein Konzeptalbum, bei dem Songs, Lyrics und Artwork ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk abgeben. Die einzelnen Songtexte stellen hierbei Seiten eines Tagebuches dar, welches die Gedanken- und Gefühlswelt eines verzweifelten Menschen reflektieren. Hoffnungslosigkeit, Wut, Verlust und Trauer spiegeln sich sowohl in der Musik als auch in den Texten wieder.“
Hier bleibt nichts mehr hinzuzufügen.

In den Rebound Studios in Nürnberg fanden sich Silence 2007 ein. Dort wurde die EP „the badtime stories e.p“ gemastert und eingespielt. Themen wie Negativität oder Gefühlschaos wurden aufgefasst. Diesem Album entstammt auch der Livekracher „Lady Farewell“, den sie dem Geiselwinder Publikum sicherlich nicht vorenthalten werden.

Bernd Wolf - Gitarre

Silence - Bernd - Gitarre

Ende vergangen Jahres meldeten sich Silence mit einem Paukenschlag zurück. Sie veröffentlichten am 20.11.2009 ihr aktuelles Studioalbum „life: failed“. Das Album erschien im Digipack mit 12-seitigem Booklet. Das aufwendige Cover-Artwork und Layout wurde vom Silence Gitarristen Bastian entworfen.

Silence bereiste Anfang des Jahres Städte wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt und bescherten dort ihren Fans unvergessliche Gigs. Sie agierten hier als Toursupport der finnischen Band Poisonblack mit denen sie sich auf Anhieb gut verstanden. Deshalb fragten Silence ob Poisonblack, denn das 15 jährige Bandjubiläum headlinen und damit den Bandmitgliedern von Silence eine große Freude bereiten würden. Wie ihr den Flyer entnehmen könnt, ließen sich Poisonblack nicht lange darum bitten, und sagten zu.

Ebenso wie auf dem Rock Mania Festival in Marktsteft im September kann das fränkische Sextett von Silence in Geiselwind wieder einen heimatnahen Gig absolvieren.

Die Klassiker „Christine Infernal“ oder „Murder Days“ werden auch bei ihrem Jubiläumsgig definitv zu Setlist gehören.

Ebenso konnten neben Poisonblack noch Atropos´s Machinery und Eves End bestätigt werden.

Da Silence die Band Eves End bei deren CD-Releaseparty unterstützt haben, können natürlich nun Silence auf die Eves End Unterstützung bei „A sweet november´s nightmare“ zählen. Die Alternativ Rocker von Eves End werden erstmalig die MusicHall des Autohof Strohofer mit Songs wie „Frozen Heart Philosophy“ vom gleichnamigen Album oder „All Lover Hell“ beehren.

Bei Atropos´s Machinery handelt es sich um eine industrial Gothic Metalband aus Baden Württemberg. Ihnen wird die Ehre zuteil, den grandiosen Abend abzuschließen. Zum Jahreswechsel verstärkten sich Atropos´s Machinery mit einem fähigen Mann am Schlagwerk. O.D. stieg in die Band ein.  Dieser konnte schon mit seiner anderen Band „Legio Mortis“ Gigs in Geiselwind verbuchen und dürfte dort den meisten schon bekannt sein.

Silence - Bastian Mattlener - Drum

Silence - Bastian - Drum

Gewinnspiel

1. Preis: 1 Ticket + 1 Silence-Album “Life: failed”
2. Preis: 1 Ticket + 1 Eves End-Album “Frozen Heart Philosophy”
3. Preis: 1 Poisonblack-Album „Of Rust And Bones“ + 1 Poisonblack Poster

Wie viele Jahre besteht die Band Silence?

*
*
*
*

Teilnahmeschluss:
30.10.2010

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Einsender. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern durch das Los ermittelt. Sie erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Wohnorts einverstanden. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Mehrfachmails, computergenerierte E-Mails sowie E-Mails von Gewinnspiel-Diensten werden vom Gewinnspiel ausgeschlossen!

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wirst du automatisch in unseren Newsletter mit aufgenommen und erhältst in Zukunft alle Informationen per E-Mail.

"A sweet November's nightmare" - Ticket
„A sweet November’s nightmare“ – Ticket

Ticket

Festivalticket für „A sweet November’s nightmare“ am 05.11.2010 in der Music Hall in Geiselwind
Bands:
Poisonblack, Silence, Eves End +  Atropos’s Machinery
VVK – 10 Euro
AK – 14 Euro

Special!

Ticket + Silence-Album “Life: failed”

Special Deal!!

Eintrittskarte für das Event „A sweet November’s nightmare“ plus aktuelles Silence-Album „Life: failed“ für unschlagbare 15 Euro.
Der Special Deal ist auf der Silence Website erhältlich:
http://www.worldinsilence.de

Busshuttle nach Geiselwind!

Alles was ihr dazu tun müsst ist eine Mail an Jochen Ott (donnerott@gmx.de) zu schicken mit der Angabe eures Namens und des gewünschten Zusteigeortes (bitte nur Anfragen aus dem Landkreis Kitzingen). Die Fahrt ist vorab zu bezahlen!

Anmeldeschluss ist der 01. November!

Weitere Informationen zur Band „Silence“